Bright blue – Erzählt aus der Sicht des Sohnes

Ich bin 13 Jahre alt und arbeitete diesen Sommer mit meinem Bruder im Garten. Wir hatten den Auftrag die zu lange liegenden Äpfel im Gras zusammen zu rechen. Klarerweise machten wir uns aus der Tätigkeit einen Riesenspass, der leider sehr schnell endete. Denn als ich einmal zu stark am Rechen anzog und nicht auf meine Füße achtete, landete einer der Zacken genau in meiner Ferse.

Ich ging in die Knie. Meiner Mutter, die ca. 40 m entfernt arbeitete, fiel das gleich auf und sie kam auf mich zu. Kurz sah sie sich das Geschehene an und lief ins Haus. Gleich darauf kam sie mit der Bright Platte und einem Handtuch zurück. Sie legte mein verletztes Bein auf das Handtuch, welches auf der Bright Platte lag. Es war schon verblüffend, denn als ich den Fuß dort auflegte hörten auch die Schmerzen auf. Die Blutung lief auch langsamer als zuvor.

Wir gingen etwas später ins Haus, wo ich noch länger meinen Fuß auf die Platte legte. Es folgte über Nacht ein Pflaster auf die Wunde, die schon einen Zentimeter tief war. Als wir am nächsten Tag das Pflaster lösten war schon eine neue Hautbildung vorhanden. Ich hatte kaum Schmerzen und eine Woche später schlüpfte ich in die engen Reitstiefel und nahm eine schmerzfreie Reitstunde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nutzungserklärung

Ich erkläre mich einverstanden, dass die von mir hochgeladenen Texte, Fotos und Videos mein alleiniges Eigentum sind und für die Nutzung als kreative gemeinschaftliche Lizenz verwendet und geteilt werden dürfen. Ich gestatte damit auch die digitale Archivierung, die Verbreitung und Veröffentlichung im Internet und auf Datenträgern und übertrage die dafür erforderlichen nicht exklusiven Nutzungsrechte unentgeltlich an den Betreiber dieser www.qi-quant-erfahrungen.com Plattform.